Camedo – Domodossola: Strasse – nicht mehr -gesperrt

Januar 2020: Die Strasse zwischen Camedo und Domodossola ist wieder geöffnet, jedoch auf Teilstrecken mit Lichtsignalen nur einspurig befahrbar.

© unbekannter Fotograf für ticinonews.ch

Wie ticinonews meldete, ereignete sich am 17. Dezember nachmittags ein Erdrutsch auf der Strasse zwischen Camedo und Rè, welcher eine vorläufige Sperrung notwendig machte. Wie lange diese Sperrung andauert ist zurzeit nicht bekannt. Ärgerlich für die „frontalieri“, die wieder riesige Umwege zur Arbeit in Kauf nehmen müssen, aber auch für den erwarteten zusätzlichen Verkehr zwischen Weihnachten und Neujahr.

Danke für den Hinweis auf die Strasensperrung an Volker Crayen! Ich werde den Blog bei neuen Informationen updaten. Weisst Du mehr? Bitte nutze die Kommentarfunktion!

Der Verkehr der Centovallibahn wurde nicht beeinträchtigt. Allerdings leidet der Betrieb der Centovallibahn noch unter anderen Problemen, wie ein Beitrag der Schweizer Konsumenten-Zeitschrift „Der Beobachter“ zeigt: Einsteigen verboten

Und last but not least ein Video-Link von Renate Fennes zum 75-Jahre-Jubiläum (1998) der Centovallina in der ARD-Mediathek SWR. Etwas in die Jahre gekommen, aber sympathisch nostalgisch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.